Nach dem Camp

quitschie

Entspannt in der Sonne liegen, den Wolken zusehen, wie sie sich verändern und Formen einer Kamera oder Medienmücke bilden oder auch einen Sprung ins kühlende Nass des Käbelicksees wagen. Das Reich des Jugendmediencamps offenbart sich bereits nach einem Vierteljahr wieder für alle Interessierten und spendet Licht, Wärme und Kreativität. Beim Nachtreffen bekommst du einen exklusiven Einblick in die spannenden Aufgaben eines Orgs oder Teamers und erlebst hautnah die Auswertung des letzten Camps mit. Denn wie heißt es so schön: Nach dem Camp ist vor dem Camp. Dabei wird heiß spekuliert und es kommt zu den ersten Ideen des Camps im kommenden Jahr, wo du mitwirken kannst. Während das Essen noch über dem Feuer vor sich hinköchelt, erlebst du die Gemeinschaft in einem ganz anderen Licht und kommst unter anderem in den Genuss das trockene Gras der Wiese unter deinen Füßen rascheln zu hören und die JMC-Luft wieder tief einatmen zu können. In kleinen Spielen wie einem Rollenspiel lernst du die Zusammenhänge im Camp kennen und kannst dich in einer Schatzsuche messen. So wird das Nachtreffen mit Spaßaktionen wie Riesenseifenblasen-entstehen-lassen oder Bäumen-ein-Gesicht-geben zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Da wir selber kochen, berechne bitte eine Unkostenbeteiligung (ca. 10€) für das Essen ein.

Dieses Jahr findet das Nachtreffen vom 01. bis 03. September auf der JMC-Wiese statt.